Tarifwahl für Studenten in der Privaten Krankenversicherung

Gepostet am Dez 30, 2010 in PKV Studenten | 91 Kommentare



Tarifwahl für Studenten in der Privaten Krankenversicherung

Bei Beginn des Studiums muss jeder Student nachweisen, dass er krankenversichert ist. Es besteht dann die Wahlmöglichkeit, sich in einer gesetzlichen Krankenkasse zu versichern oder bei einer privaten Krankenversicherung. Dabei gilt für Studenten dasselbe wie für alle anderen: Ein Vergleich der privaten Krankenversicherung zeigt zunächst die erheblichen Vorteile der privaten Krankenversicherung gegenüber der Versicherung bei einer gesetzlichen Krankenkasse. Auch Studenten können nach einem privaten Krankenversicherungs-Vergleich die private Krankenkasse auswählen, die den jeweiligen Bedürfnissen am ehesten entspricht. Die Auswahl der Kasse erfolgt grundsätzlich nach einem Vergleich der privaten Krankenversicherung, wobei die privaten Krankenkassen für Studenten meist nur einen bestimmten Studententarif anbieten. Die Leistungen sind dann festgelegt. Den genauen Leistungsumfang zeigt ein Vergleich der privaten Krankenversicherung dann auf. Es gibt einige Punkte, die bei der Entscheidung beachtet werden sollten. So ist zu fragen, für wie lange ein Student den Studententarif in Anspruch nehmen kann. Der Vergleich der privaten Krankenversicherung zeigt nämlich, dass manche Kassen eine Altersbeschränkung vornehmen, andere die mögliche Versicherungsdauer begrenzen. Auch die Leistungsumfänge unterscheiden sich. Der private Krankenversicherungs-Vergleich macht deutlich, dass mal eine Selbstbeteiligung etwa bei Medikamenten vereinbart wird, eine andere Kasse die zu übernehmenden Leistungen für Zahnbehandlung und Zahnersatz begrenzt. Hier bringt der Vergleich der privaten Krankenversicherung Klarheit.

Einen Kommentar schreiben

*