Private Zusatzversicherung Ausland und Reise

Gepostet am Jan 4, 2011 in Private Krankenzusatzversicherung | 82 Kommentare



Wer als gesetzlich Versicherter einmal im Ausland krank geworden ist, der hat womöglich bitter erfahren, wie wichtig eine private Zusatzversicherung für das Ausland ist. Durch eine private Reisekrankenversicherung sichert sich jeder auch im Ausland und auf Reisen eine optimale Behandlung. Ein Vergleich der privaten Krankenversicherung sollte auf jeden Fall dem Abschluss einer solchen privaten Zusatzversicherung vorausgehen. Private Reisekrankenversicherungen unterscheiden sich teilweise ganz enorm voneinander. Zunächst sollte abgeklärt werden, wie lange die jeweilige Zusatzversicherung gültig ist. Manche Versicherungen gelten nur für maximal sechs Wochen oder weisen andere Einschränkungen auf. Der private Krankenversicherungs-Vergleich zeigt, dass einige Krankheitsfälle nur bei privaten Reisen absichern, andere leisten dagegen auch bei geschäftlich bedingten Reisen. Auch der Umfang der Reisekrankenversicherung kann von Gesellschaft zu Gesellschaft anders ausfallen. Ein Vergleich der privaten Krankenversicherung ist also auf jeden Fall sinnvoll. Hieraus geht dann hervor, welche Leistungen genau von der privaten Kasse übernommen werden. Im Allgemeinen sind das neben den Kosten für die ärztliche Behandlung und notwendige Medikamente auch Krankenhauskosten, Transportkosten in das nächste Krankenhaus, eine schmerzstillende Zahnbehandlung oder einfache Füllungen und Reparaturen. Wie der Vergleich der privaten Krankenversicherung zeigt, übernehmen einige Versicherungen auch den Rücktransport in die Heimat sowie Bergungs- oder Rettungskosten.

Einen Kommentar schreiben

*